Staatliche Rente - Ansprüche und Berechnung

Altersrente - Seniorenvorteile - Europäischer Pensionistenausweis

Vorteile - Ausflugsziele - Ermässigungen

 

Wo müssen Sie Ihren Rentenantrag stellen?

Wenn Sie in mehreren EU-Ländern erwerbstätig waren, haben Sie möglicherweise in jedem dieser Länder Rentenansprüche erworben.

 

Wenn Sie Ihren Rentenantrag stellen, beachten Sie bitte, dass Sie ihn in dem Land stellen müssen, in dem Sie leben, es sei denn, Sie haben nie dort gearbeitet. In diesem Fall müssen Sie den Antrag in dem Land stellen, in dem Sie zuletzt gearbeitet haben.

 

Dieses Land ist dann für die Bearbeitung Ihres Rentenantrags zuständig und trägt sämtliche Versicherungszeiten aus den anderen Ländern zusammen, in denen Sie erwerbstätig waren.

Haben Sie in dem Land, in dem Sie derzeit leben, nie gearbeitet, ist der Antrag bei der zuständigen Behörde des Landes zu stellen, in dem Sie zuletzt erwerbstätig waren. Ihr Antrag wird dann dort bearbeitet.

 

Die Rentenbehörde des Landes, in dem Sie jetzt wohnen (oder in dem Sie zuletzt erwerbstätig waren) sollte Ihnen das Rentenantragsformular zuschicken, bevor Sie das dort geltende Renteneintrittsalter erreichen. Kontaktieren Sie die Behörde, wenn Sie das Formular nicht erhalten.

Copyright-Vermerk - © Europäische Union, 1995-2013

==========================================================

Ermässigung für Rentner - Spartips - Ermässigungen für Senioren !

Pensionistenausweis, RuhestandIhr Vorteilsausweis - Europäischer Pensionistenausweis

Am besten nie ohne Europäischer Pensionistenausweis aus dem Haus: Denn mit diesem Nachweis können Senioren an vielen Stellen Geld sparen.

==========================================================

2020_pensionistenausweis_eu.png 2020_pensionistenausweis_at.png 2020_pensionistenausweis_bayern.png
EU Pensionistenausweis - 2020 - Scheckkartenformat Österr. Pensionistenausweis - 2020 - Scheckkartenformat Bayern Pensionistenausweis - 2020 - Scheckkartenformat
pensionistenausweis_by001.png pensionistenausweis01.png pensionistenausweis02.png
Freizeit - Pensionistenausweis 2020 Vorteilskarte Wandern - Pensionistenausweis 2020 Vorteilskarte Ausflüge - Pensionistenausweis 2020 Vorteilskarte

Bayern - Gesetzliche Rentenversicherung

boats_400.png

 

Die gesetzliche Rentenversicherung ist als Pflichtversicherung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und bestimmte Gruppen von selbständig Erwerbstätigen sowie weitere Personenkreise angelegt. Im Sechsten Buch Sozialgesetzbuch (SGB VI) werden die Personenkreise, die versicherungspflichtig sind, benannt.

 

Nicht versicherungspflichtige Personen können freiwillige Beiträge zahlen, wenn sie mindestens 16 Jahre alt sind und in der Bundesrepublik Deutschland wohnen bzw. normalerweise leben oder sich als Deutsche im Ausland aufhalten.

Daneben besteht für bestimmte Personenkreise (z.B. Entwicklungshelfer, selbständig Tätige oder bestimmte Sozialleistungsbezieher) die Möglichkeit zur Aufnahme einer Versicherungspflicht auf Antrag.

Bayern - Regelaltersrente

grandma_400.png

 

Anspruch auf die Regelaltersrente haben Versicherte, die die Regelaltersgrenze erreicht und die allgemeine Wartezeit von fünf Jahren erfüllt haben. Durch das Gesetz zur Anpassung der Regelaltersgrenze an die demografische Entwicklung und zur Stärkung der Finanzierungsgrundlagen der gesetzlichen Rentenversicherung (RV-Altersgrenzenanpassungsgesetz) wird die Regelaltersgrenze seit 2012 bis zum Jahr 2029 stufenweise vom 65. auf das 67. Lebensjahr angehoben.

 

Die Stufen der Anhebung betragen zunächst einen Monat pro Jahrgang (Regelaltersgrenze von 65 auf 66 Jahre) und dann ab Geburtsjahrgang 1959 zwei Monate pro Jahrgang (Regelaltersgrenze von 66 auf 67 Jahre).

 

Für alle nach 1963 Geborenen gilt die Regelaltersgrenze von 67 Jahren. Für alle vor 1947 Geborenen verbleibt es bei der Regelaltersgrenze von 65 Jahren. Neben der Regelaltersrente darf unbeschränkt hinzuverdient werden